Eine News-Seite für Gesundheit, Fitness, Kosmetik und mehr…

Eine News-Seite für Gesundheit, Fitness, Kosmetik und mehr…

Seit einigen Wochen ist ein absolut interessanter Facebook-Account aus Kleve online.
Wer sich für Themen der Gesundheit, der Fitness, von Kosmetik, gesundem Essen, Tipps für Tiergesundheit, aber auch Innovationen der Homöopathie interessiert, ist hier goldrichtig.
Dabei werden auch Kinder und Senioren ebenfalls in den Fokus gerückt. Man kann die aktuellsten Produkt-Rückrufe nachlesen oder gesunde Kochrezepte nachkochen.
Täglich gibt es Neuigkeiten, die jeden interessieren.

Am besten direkt bei Facebook kostenlos abonnieren. Wo?

HIER:
Eine News-Seite für Gesundheit, Fitness, Kosmetik und mehr

Risiken und Nebenwirkungen in Kleve

Risiken und Nebenwirkungen in Kleve

Im Mittelalter wollte man nicht wirklich krank werden. Die Heilmethoden in dieser Zeit waren rauh, schmerzhaft und teilweise gemeingefährlich.
Die Apotheker rührten Salben an, mörserten Medikamente und Gesundheitsmittel, die heute den Stempel mit dem Totenkopf bekämen. Eine Kontrolle war gänzlich unmöglich und so wurde mächtig Eindruck geschunden mit einem Wissen, was der allgemeinen Bevölkerung mangels Aufklärung wie ein Buch mit sieben Siegeln vorkam.
Der heute allgemein bekannte Spruch:
„Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ war eigentlich nicht bekannt, da bei Eintritt dieser Umstände eine Frage kaum noch gestellt werden konnte. Allerdings: Die Apotheken konnten auch damals bereits mit wundervollen Auslagen und Dekorationen aufwarten, wie man hier sehen kann.

Risiken und Nebenwirkungen in Kleve

Nun – diese Zeiten gehören gottlob der Geschichte an und wir können heute davon ausgehen, das man in den Klever Apotheken erstklassige Beratung erhält und darauf vertrauen kann, das qualifiziertes Fachpersonal für die besagten Risiken und Nebenwirkungen die richtige Antwort hat.

Wie zum Beispiel hier in Kleve:

Klick mich!

Möwen-Angriff auf Kleve

Möwen-Angriff auf Kleve

Man sieht sie vorwiegend dort, wo Landwirte mit ihren Pflügen die Erde aufwühlen, hinter Schiffen, die Abfall im Meer entsorgen, aber auch im Forstgarten zu Kleve.
Sogar im Film wurde die Möwe „Jonathan“ bereits verewigt.
Fast hat es den Anschein, als hätte sie den Schwan als bekanntesten Vogel im Stadtbild längst abgelöst.
Also erhält sie bei uns auch einmal Beachtung, obwohl sie sehr frech daher kommt und beim Entenfüttern schon mal zur Gewalttätigkeit neigt oder wenn sie die Brotstückchen bereits im Flug abfängt.
Achtung auch vor ihren „Bomben“, die schon mal einen unansehnlichen Fleck auf der Kleidung hinterlassen können, wenn man sie nicht vorher schon mit dem Kopf abgefangen hat. 🙂

Möwen-Angriff auf Kleve

(Foto: Maro-Fotodesign)

Morgen ist Muttertag!

Morgen ist Muttertag!

Seit jeher feiert man – und das zu Recht – im Mai den Muttertag.

Eigentlich gebührt der Mutter jeden Tag besonderer Dank ihrer Kinder, aber das wäre wohl zuviel verlangt. Das kann man wohl auch nicht erwarten. Und jede Mutter akzeptiert das widerspruchslos, weil sie weiß, das sich das nicht ändern wird. Aber es macht ihr nichts aus.
Daher sollten wir unsere Mütter zumindest einmal im Jahr mit Geschenken der Dankbarkeit und Liebe überhäufen.

Wir machen das hier schon mal. 🙂

hearts_fly_out_of_box_anim_500_clr_796
Morgen ist Muttertag!

Heute ist der Tag der Sekretärinnen und Sekretäre (international)

Tag der Sekretärinnen und Sekretäre (international)

Wie wir wissen, feiern wir irgendwie jeden Tag im Jahr einen besonderen Tag. Heute ist es nun dieser erwähnenswerte Tag, an dem diese wichtigen Büro-Kräfte besonders bedacht werden. Und das auf internationaler Ebene. Jeder Firmenchef weiß, was er an seiner Sekretärin oder seinem Sekretär hat und sollte das ab und zu auch würdigen. Wie wäre es heute damit? Der Anlass ist da. Außerdem weiß der Boss genau, wie schlimm es ist, wenn seine beste Kraft mal nicht zur Verfügung steht.

Tag der Sekretärinnen und Sekretäre (international)
(Foto: Alfred Derks)

1 2 3 41