Oh! Wo ist die Burgspitze des Schwanenturms?

Oh! Wo ist die Burgspitze des Schwanenturms?

Angesichts dieses Anblickes ist diese Frage vollkommen berechtigt. Man sieht zwar noch die Zinnen, aber die Spitze des Schwanenturms ist nicht zu sehen.
Geklaut? Abgefallen? Tarnfarbe? Weg-Restauriert? Oder handelt es sich am Ende überhaupt nicht um die Klever Schwanenburg?
Mitnichten! Es ist unsere geliebte Schwanenburg. Und auch die Spitze ist noch da. Man kann sie halt bloß nicht sehen, weil das Bild im niederrheinischen Nebel geschossen wurde. Wer zweifelt, sollte schnell in die Innenstadt fahren und sich selbst überzeugen. 🙂

Oh! Wo ist die Burgspitze des Schwanenturms
(Foto: Christian Flock)

Tradition und Moderne in Kleve

Tradition und Moderne in Kleve

In unnachahmlicher Weise sehen wir hier die Synergie von Alt und Neu in Kleve.
Im Hintergrund der Hochschule Rhein-Waal erhebt sich – immer noch – der Schwanenturm, obwohl eine Sicht auf das Klever Wahrzeichen immer verbauter wird. Mittlerweile muss man sich schon anstrengen eine wirklich freie Aussicht auf die Schwanenburg zu bekommen, obwohl sie auf einem Berg über der Stadt steht und man vor einigen Jahren noch überall ungehinderten Blick darauf hatte.

Tradition und Moderne in Kleve
(Foto: Christian Flock)

Klever Kultband WETTE PÖÖT mit „SCHWONENTÖRM“

Klever Kultband WETTE PÖÖT mit „SCHWONENTÖRM“

In den Achtziger Jahren machte die Kultband WETTE PÖÖT in Kleve von sich reden, weil man moderne Musik in Klever Platt zum Besten gab.

Hier eine Nummer über die Schwanenburg von Kleve, bei der der Text heute aktueller den jeh rüberkommt, da man auch vor mehr als dreißig Jahren bereits den Bauboom, der den Blick auf das Klever Wahrzeichen immer mehr verhinderte, erkannt hatte.
Wer noch Klever Platt versteht, kann versuchen, mitzusingen.

„SCHWONENTÖRM“
(Text / Musik: J.Reintjes / W. Liffers)

Woarhen ek ok ömmer luur – ek find nörgens mehr die Uhr
Överall bloß groote Baute vörr min Nöös – en ek wurd ganz nervös
Et was all tien – än doar kos ek ow siehn

Schwonentörm, Schwonentörm – Schwonentörm, Schwonentörm
Frugger kosse wej ow överall siehn – mar vandaag es dat vörbeij
Mar vandaag es dat vörbeij – es dat vörbeij

Geij sit Kleef än Kleef sit geij – Jong wat ginge de Joare vörbeij
Geij kiekt ronder van den Berg op dat bauwe – än seij dün klauwe
Onsen alden Üttbleck op ow Gesecht

Schwonentörm, Schwonentörm…

1 2 3 11