Die Schwanenburg als Prinzenhof

Die Schwanenburg als Prinzenhof

Zum Zeitpunkt der Aufnahme dieses Fotos müsste der Prinzenhof noch an seinem Platz oberhalb des Kermisdahl gestanden haben. Allerdings wurde das Bild derart aufgenommen, das man lediglich die Spitze eines Gebäudeteils erkennen kann. Menschen, die nicht aus Kleve kamen und diese Karte erwarben, mussten annehmen, das es sich bei der im Hintergrund zu sehenden Schwanenburg um den Prinzenhof handelt. Das könnte zu ganz schönen Irritationen geführt haben. 🙂
Trotzdem sehr niedlich das Kind im Bild im Vordergrund mit einem kleinen Hund im Arm. Schön zu sehen auch nochmal die alten Ruderboote von Scho mit ihren seitlichen Sitzbänken, die vorwiegend den Damen vorbehalten waren. Der Gentleman ruderte selbstverständlich.

Die Schwanenburg als Prinzenhof

Die großartige Lindenallee in Kleve

Die großartige Lindenallee in Kleve

Im Jahre 1916 trug die Lindenallee in Cleve ihren Namen noch zu Recht, da sie noch den Radfahrern, Spaziergängern und Pferdefuhrwerken auf ganzer Breite gehörte. Kein Auto, das einen in Bedrängnis bringen könnte.
Selbst nicht die gemütliche Straßenbahn von Cleve nach Bedburg-Hau, die hier immerhin seit 1912 unterwegs war.
Der Blickwinkel des Fotos zeigt die Kreuzung an der Linde mit Blickrichtung zur Nassauer Allee. Auf dem Grundstück an der linken Seite steht heute die evangelische Versöhnungskirche.

Die großartige Lindenallee in Kleve
(Mit freundlicher Genehmigung von Klaus Radermacher aus seinem Buch „Bad Cleve in Photographien um die Jahrhundertwende“)

Der historische Aussichtsturm in Kleve

Der  historische Aussichtsturm in Kleve

Man sollte den Ausblick genießen, den der etwa 12 Meter hohe Aussichtsturm in Kleve dem Betrachter bieten kann.
Dank einer Initiative wurde er nicht nur gastronomisch wieder belebt, sondern der baufällige Turm auch wieder begehbar.
Gebaut im Jahre 1892 gehört er zu den wichtigen Denkmälern in Kleve. Als er noch verhältnismäßig neu war, also um die Jahrhundertwende um 1900, sah er so aus:

Der  historische Aussichtsturm in Kleve
Selbstverständlich gehörte er damals zu den absoluten Höhepunkten einer Stadtbesichtigung in Kleve.Der

Als über Kleve noch die Duftglocke lag

Als über Kleve noch die Duftglocke lag

Jahrelang besaß die Stadt Kleve einen eigenen Duft, der permanent in der Luft hing. Mal war es etwas wie Schokolade, dann wie Erdnüsse, aber immer ganz speziell und unverkennbar. Man hatte sich daran fast schon gewöhnt und assoziierte diesen Geruch auch woanders immer mit Kleve. Nicht unschuldig daran war die Lebensmittelindustrie, die derzeit noch anderen Emmissionsgesetzen unterlag als heute. Markant aus dieser Zeit sehen wir hier das Unternehmen Bensdorp mit ihrer Produktion von Kakao und Schokolade.

Als über Kleve noch die Duftglocke lag
(Foto: Peter Nengel)

Einstimmung auf die Kirmes in Kleve

Einstimmung auf die Kirmes in Kleve

Vom 14. Juli bis 22. Juli findet die diesjährige Klever Kirmes statt.
Einige Impressionen aus vergangenen Jahren sollen die Vorfreude schüren auf die diesjährige Kirmes in Kleve am Niederrhein.


(Video: KLE-Blatt)

1 2 3 199