Erstes Konzert in der Klever Stadthalle

Erstes Konzert in der Klever Stadthalle

Am 12. September 1965, also heute genau vor 52 Jahren, fand das Eröffnungskonzert in der neu errichteten Stadthalle in Kleve statt.
Walter Gieselers Komposition „Tragos“ – ein Werk für Sophokleische Gesänge für Sopran und Orchester – erlebte zu diesem Anlass die Uraufführung. Der Vortrag wurde getragen von der Sopranistin Hanni Mack-Cosack, dem Siegerland Orchester und der Städtischen Singgemeinschaft.
Scheinbar waren die Beatles an diesem Tag verhindert. 🙂

Erstes Konzert in der Klever Stadthalle
(Foto: Fritz Getlinger – Kleve nach dem Krieg – mit freundlicher Genehmigung von Frau Katrin Getlinger-Wessing)