Das legendäre Stadtbad von Kleve

Das legendäre Stadtbad von Kleve

Dort wo heute das Klever Hallenbad steht, befand sich früher das große Stadtbad von Cleve.
Aufgrund der immer größer werdenden Touristenströme und Kurgäste, die nach Bad Cleve kamen, sah man sich seitens der Stadt gezwungen, eine große Badeanstalt zu bauen. Die an dortiger Stelle befindliche Gasfabrik wurde abgebrochen und man errichtete ein wirklich prächtiges Hallenbad mit Saunen und allen Schikanen zu Zeiten Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts. Somit konnte die Eröffnung im Dezember 1908 stattfinden.
Mit einem eigenen Anleger am Kermisdahl konnten sogar die Gäste des Hotels Maywald herüber gebracht werden. Welch ein Luxus. 🙂

Ein Blick in die Schwimmhalle zeigt die ganze Schönheit des Bades, so wie es sich damals darstellte. Leider wurde es im 2. Weltkrieg gänzlich zerstört, wie so viele Prachtbauten in Kleve.
Das legendäre Stadtbad von Kleve