Häuser Hoffmannallee 111-113 in Kleve – gestern + heute

Häuser Hoffmannallee 111-113 in Kleve – gestern + heute

Beide Gebäude verfügen über eine zweigeschossige Bauweise, sind 5-achsig mit Mittelrisalit und wurden Ende des 19.Jahrhunderts in Backstein gebaut. Das Haus links ist verputzt und trägt ein Satteldach, wohingegen das rechte Haus mit Stuck-Ornamenten ausgestattet ist und ein Walmdach besitzt.
Häuser Hoffmannallee 111-113 in Kleve - gestern + heute
(Foto aus 1976-1977: Annegret Gossens – Das Gesicht einer Stadt – Erhaltenswerte Gebäude in Kleve)

Heute stellen sich diese beiden Häuser in prachtvoller Renovierung sehr sehenswert dar. Der ursprüngliche Charakter der Außenfassaden wurde fast nahtlos beibehalten und entwickelt auch aktuell noch einen großartigen Charme.
Häuser Hoffmannallee 111-113 in Kleve - gestern + heute
(Foto: KLE-Blatt)

2 Kommentare

  • Schöne Häuser . Was jetzt in Kleve gebaut , ist das Gegenteil , siehe Volksbank samt Hotel modern , aber wo bleibt das schöne . Mit dem neuen Rathaus ist es genau so . Sieht genau so aus wie das alte , nur die Ziegelsteine sind noch hässlicher !

  • Ralf Lenders

    Dort habe ich mal in einem Studio gewohnt. Die Eheleute Hüsch waren super nette Vermieter.