Haus auf der Bahnhofstraße 16 – Gestern + Heute

Haus auf der Bahnhofstraße 16 – Gestern + Heute

Diese zweigeschossige Villa mit neuklassizistischen Fenster- und Türrahmungen verfügt über einen 3-achsigen Hauptgiebel und einem Seitengiebel an der Bahnhofstraße und 2-achsigem Vorbau mit geschweiftem Giebel. Es besteht aus verputztem Backstein und wurde erbaut gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

16
(Foto aus 1976-1977: Annegret Gossens – Das Gesicht einer Stadt – Erhaltenswerte Gebäude in Kleve)

Natürlich sieht das Gebäude heute etwas frischer aus mit neueren Tür- und Fensterrahmen, aber ansonsten wurde es nahe am ursprünglichen Zustand erhalten.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
(Foto: KLE-Blatt)