Firmenchronik Stechbahn-Apotheke Kleve

Firmenchronik Stechbahn-Apotheke Kleve

Im Zentrum von Kleve, unterhalb der Schwanenburg ist die Stechbahn Apotheke in der Fußgängerzone gegenüber der Neuen Mitte gut zu erreichen. Es ist eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr durch den City Train (Haltestelle direkt vor der Tür) gewährleistet. Ebenso stehen die beiden Parkhäuser an der Stechbahn und das Saturnparkdeck mit insgesamt ca. 600 Stellplätzen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Als besonderen Service erstattet die Stechbahn Apotheke ihren Kunden  bis zu 1,00 € für die Parkzeit.

Die Stechbahn Apotheke wurde 1960 von Apotheker Alfred Deymann gegründet. Durch die Schließung der Lindenapotheke zum Jahresanfang  ist die Stechbahn Apotheke nun die älteste *Nachkriegsapotheke*.

1980 wurde die Apotheke von Frau Heide Hendriksen übernommen. Durch die Möglichkeit der Filialverbünde ergänzte die Stechbahn – Apotheke das Familienunternehmen unter der Führung von Sven Holger Hendriksen.

Im Januar  2011 erwirbt Apothekerin Beate Steinberg die Stechbahn- und die Löwen- Apotheke. Als zertifizierter Dienstleister erfüllen wir die Wünsche unserer Kunden umfassend, kompetent und umgehend. Durch qualifizierte Mitarbeiter, unter anderem Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, Ernährung, Homöopathie und Gesundheitsberatung  stellen wir eine hohe Beratungsqualität sicher. Eine examinierte Alten – und Krankenpflegerin ergänzt unser Leistungsspektrum in den Bereichen Home Care, Stoma und Wundmanagement.

Hier geht es zu unserer Homepage

stechbahn-apotheke-kleve