Die unbekannte Marktstraße von Kleve

Die unbekannte Marktstraße von Kleve

So, wie wir sie hier sehen, kann sich wohl kaum noch jemand daran erinnern, obwohl man vom Kaufhof aus über die Marktstraße zum Großen Markt gelangt. Selten weiß aber jemand, dass es sich um die Marktstraße handelt, auf der man früher hier zur traditionellen Kirmes hochstapfte.
Die meisten der hier abgebildeten Gebäude existieren nicht mehr. Sie wurden in den Fünfzigern und Anfang der Sechziger abgerissen. Zu erkennen ist Mitte links noch der Kaufhof. Etwas höher ein Haus mit wundervollem Glockengiebel und daneben das ehemalige Bürgerhaus. Man erkennt noch die Jahreszahl 1691 zwischen den oberen Fensterreihen.

Die unbekannte Marktstraße von Kleve
(Foto: Fritz Getlinger – mit freundlicher Genehmigung von Frau Katrin Getlinger-Wessing)

2 Kommentare

  • Anonymous

    In einem der Häuser gab es das Tier Geschäft van Wickern, später auf der Gasthausstr.

  • Klaus Verhoeven

    Bin damals als Junge immer dort hochgelaufen. Die Kirmesbuden standen
    bis dort auf den Bürgersteigen. Kann mich gut erinnern auch an die Zeit vor der Fertigstellung
    des Kaufhof’s . Übrigens bin Baujahr 1945.