Wer hat hier noch seinen Führerschein gemacht?

Wer hat hier noch seinen Führerschein gemacht?

Wer würde heute nicht gerne auf solch einem Wagen seine Führerscheinprüfung machen? Der wäre heute wohl unerschwinglich. Wenn Könen aber auf diesem Klassiker die Anwärter hat lernen lassen – Respekt, Respekt! Aber kaum glaubhaft. Hier bezieht sich die Werbung wohl eher auf die Eigenschaft der Firma als Opel-Direkthändler. 🙂

Wer hat hier noch seinen Führerschein gemacht?

Noch bekannt? Fabrikfeine Liköre aus der Dampf-Destillation von Kleve

Noch bekannt? Fabrikfeine Liköre aus der Dampf-Destillation von Kleve

Wie man sieht, gab es seit dem Jahre 1846 die Dampf-Destillation von Kleve, in der sogenannter fabrikfeiner Likör hergestellt wurde.
Schade, dass man nicht mehr probieren kann, wie dieses nach einem solchen Verfahren hergestellte alkoholische Getränk geschmeckt hat. Vielleicht baut ja irgend jemand im Wald eine “Schwarz-Dampf-Destillation” und probiert es nochmal aus. 🙂

Noch bekannt? Fabrikfeine Liköre aus der Dampf-Destillation von Kleve

Ist Dir der Sanella-Hund von Kleve ein Begriff?

Ist Dir der Sanella-Hund von Kleve ein Begriff?

Die gute Sanella kennt hier fast noch jeder, aber der Sanella-Hund von Kleve dürfte doch fast gänzlich unbekannt sein. Daher stellen wir ihn hier vor. Er war Werbeträger der Sana-Gesellschaft und erschien auf einer Sammel-Briefmarke des Unternehmens. Fraglich dabei jedoch, was dort in der Pfanne lag. Ein Sanella-Hase?

Ist Dir der Sanella-Hund von Kleve ein Begriff?

Gewusst? Auch das gab es schon einmal in Kleve

Gewusst? Auch das gab es schon einmal in Kleve

Eine Rohrmattenfabrik. Ja – in Kleve.
Alleine an der Tatsache, dass die Firma in Cleve den Fernsprech-Anschluss Nr. 18 besaß, kann man erkennen, wie lange das her sein muss.
Heute werden diese Arten von Dachbekleidung wohl nicht mehr genehmigt werden. Vermutlich ist die Firma nach Hawaii umgezogen oder woanders in südlichere Gefilde.

Gewusst? Auch das gab es schon einmal in Kleve

Kennst Du wirklich moderne Werbe-Drucksachen?

Kennst Du wirklich moderne Werbe-Drucksachen?

Die Ausdrucksweise von früher mutete schon etwas seltsam an. Wer weiß denn noch, was mal “Zirkulare” oder “Durchschreibebücher” waren?
Natürlich hätte man auch aktuell noch Spaß an sorgfältigster Ausführung und vor allem an billigster Berechnung. Das hätte man beibehalten sollen. 🙂

Kennst Du wirklich moderne Werbe-Drucksachen?

Wusstest Du das? Kirchstraße – Die Straße der Klever Fotografen

Wusstest Du das? Kirchstraße – Die Straße der Klever Fotografen

Es war in der Tat so, dass sich speziell auf der eigentlich nicht allzu langen Kirchstraße die Ateliers einiger bekannter Fotografen befanden. So waren hier ansässig der vor allem für seine Arbeiten im 2.Weltkrieg angesehene Otto Weber. Dazu kam etwas früher das Fotostudio Ballizany. Und auf dieser hier gezeigten Glasplatte aus früheren Zeiten sehen wir die Werbung des Fotografen Jac. Gosman, der Aufnahmen bei jeder Witterung propagierte.

Wusstest Du das? Kirchstraße - Die Straße der Klever Fotografen
(Foto gezeigt von Peter Nengel)

Wie wäre es mit dem Silvesterball im Gasthof Reichswald?

Wie wäre es mit dem Silvesterball im Gasthof Reichswald?

Kennst Du nicht? Nun – es befand sich damals an der Ecke Materborner Allee / Querallee. Unter anderem kann man der Werbung entnehmen, dass die bekannte deutsche Star- und Showband “Sir John and the Starfighters” dort zum Tanz aufspielte. Wer wäre da nicht gerne dabei gewesen?

Wie wäre es mit dem Silvesterball im Gasthof Reichswald?
(Foto gezeigt von Wolfgang Conrad)

1 2 3 28