Das Klever Rathaus in Trümmern

Das Klever Rathaus in Trümmern

Heute vor fünf Jahren war es soweit – das alte Rathaus in Kleve war bautechnisch Geschichte und lag in Trümmern. Der Platz, wo es einmal stand, wurde sehr übersichtlich und kaum noch etwas erinnerte an das alte Gebäude, das einmal nicht nur Rathaus, sondern auch Krankenhaus und Kloster war in der Vergangenheit.
Die Spitze der Minoritenkirche hält noch stolz Ihre Stellung und zeigt mahnend in den Himmel.
Das Klever Rathaus in Trümmern
(Foto: KLE-Blatt)
Das Klever Rathaus in Trümmern
(Foto: KLE-Blatt)
Im Hintergrund erblickte man schon einen Teil des neuen Rilano-Hotels, das bald danach eröffnet wurde.
Kleve im Wandel. Nirgends offensichtlicher als momentan im Stadtkern, wo das neue Rathaus fertig ist sowie die Volksbank mit einem riesigen Gebäude.