Die Heldentat der Johanna Sebus 1809 bei Cleve

Die Heldentat der Johanna Sebus 1809 bei Cleve

Genau heute vor 210 Jahren ereignete sich die über die Grenzen hinaus bekannte Heldentat der Johanna Sebus.
Sie stammte aus Brienen und kam ihrer Mutter bei einem Dammbruch zu Hilfe. Bei dem Versuch weitere Menschen aus den Fluten des Rheins zu retten, kam sie ums Leben. Beim Abfließen des Wassers entdeckte man ihre Leiche. Sie wurde nur 17 Jahre alt und fand auf dem Friedhof in Rindern ihre letzte Ruhe.
Im Jahr 1811 wurde ihr zu Ehren in Rindern-Wardhausen das noch heute zu besichtigende Denkmal errichtet.

Die Heldentat der Johanna Sebus 1809 bei Cleve

Ein Kommentar

  • Christiane Noack

    Ich liebe diese Geschichte, habe sie in Reichswalde in dee Grundschule gelernt, mit dem Gedicht über die kleefse Ros