CLEVER KOCHREZEPTE – Bohnen mit Birnen und Speck

CLEVER KOCHREZEPTE – Bohnen mit Birnen und Speck

Ein typisch niederrheinisches Gericht für die kältere Jahreszeit. Es schmeckt einfach nach Winter und wärmt einem das Herz. Natürlich kam das Gemüse und das Obst damals aus eigenem Garten. Der Speck aus eigener Hausschlachtung.

Bohnen mit Birnen und Speck

Kochrezept von Marga van Meegen-Feldewert

CLEVER KOCHREZEPTE – Bohnen mit Birnen und Speck

ZUTATEN:

Für 4 Personen: 750 g Brechbohnen (frisch, Glas oder Dose)
6-8 Kartoffeln (mehlig kochend)
1 EL getrocknetes Bohnenkraut 0,5 l Brühe (kann auch Würfel sein) oder Bohnenwasser
1 P. Schinkenwürfel,
Kassler oder gepöckelter magerer Schweinebauch gewürfelt
2-3 Birnen (Conference) sollten fest sein und eine rauhe Schale haben
nach Geschmack Pfeffer und Salz nach Geschmack

ZUBEREITUNG:

Du kochs ma zuers die Brühe auf, schälst die Pippers, würfelst die unn tust dat mit die Schinkenwürfelkes in die Brühe rein. Nun schmeisste der gewürfelte Kassler oder Pogge-Bück dabei unn lässt dat so um die 20-30 Minuten garen. Bei die Birnen lässte die Schale dran unn tust nur dat Kerngehäuse raus unn der Stiel mit die Blätter weg. Dann schnibbelste davon grössere Würfel. Wenn nun die Pippers so fast gar sinn, schmeisste die Birnen unn die gegarten Bohnen aus dat Glas oder die Büchse dabei. Wenne frische oder gefrorene Bohnen nehmen tust, dann musse die vorher
mit die Pippers zusammen kochen.
Dat Ganze geht schön flott unn schmeckt in diese Jahreszeit ers ma richtich lecker. 🙂