Möwen-Angriff auf Kleve

Möwen-Angriff auf Kleve

Man sieht sie vorwiegend dort, wo Landwirte mit ihren Pflügen die Erde aufwühlen, hinter Schiffen, die Abfall im Meer entsorgen, aber auch im Forstgarten zu Kleve.
Sogar im Film wurde die Möwe „Jonathan“ bereits verewigt.
Fast hat es den Anschein, als hätte sie den Schwan als bekanntesten Vogel im Stadtbild längst abgelöst.
Also erhält sie bei uns auch einmal Beachtung, obwohl sie sehr frech daher kommt und beim Entenfüttern schon mal zur Gewalttätigkeit neigt oder wenn sie die Brotstückchen bereits im Flug abfängt.
Achtung auch vor ihren „Bomben“, die schon mal einen unansehnlichen Fleck auf der Kleidung hinterlassen können, wenn man sie nicht vorher schon mit dem Kopf abgefangen hat. 🙂

Möwen-Angriff auf Kleve

(Foto: Maro-Fotodesign)

Bunte Streifen am Klever Himmel

Bunte Streifen am Klever Himmel

Ein eindrucksvolles großartiges Bild einer Klever Abend-Impression. Oder ist es am frühen Morgen? Leute, die den Standort des Fotografen kennen, werden jetzt mit dem Kompass die Richtung ausmachen. Dann folgert man nur noch der bekannten Weisheit, das die Sonne im Osten aufgeht und im Westen unter. Und schon hat man die Antwort.

Bunte Streifen am Klever Himmel
(Foto: Christian Flock)

Hast Du die grüne Lok noch fahren gesehen?

Hast Du die grüne Lok noch fahren gesehen?

Wir sehen hier das werkseigene Schienennetz der damaligen Margarinefabrik van den Bergh. Die markante grüne Lok wurde für den betriebseigenen Transport-Verkehr eingesetzt und kreuzte täglich mehrmals die damalige Kreuzhofstraße (heute van-den-Bergh-Straße). Wer hat sie noch gesehen, als sie auf dem Schienenweg pendelte?

Hast Du die grüne Lok noch fahren gesehen?
(Foto: Fritz Wippich)

Ein lustiger Muttertag im Forstgarten

Ein lustiger Muttertag im Forstgarten

Heute ist wieder Muttertag. Wie feierte man denn früher diesen bedeutsamen Tag, der sich ja jedes Jahr wiederholt?
Nun – Diese überaus lustigen und rüstigen Damen kamen wohl nicht umhin, sich an einem Muttertag vergangener Zeiten auf die Wippe im Klever Forstgarten zu setzen und sich an jüngere Jahre zu erinnern. Ohne Angst und sichtlich begeistert ging man hier dieser sportlichen Betätigung nach, womit man auch zahlreiche Zuschauer auf den Plan rief, die sich diese Aktion nicht entgehen lassen wollten. Interessant zu schauen sind auch die damals üblichen Bekleidungsstücke. Welch ein Zeitzeugnis!

Ein lustiger Muttertag im Forstgarten
(Foto gezeigt von Heinz Goertz)

Klever Minoriten Stadt-Naturwald Park

Klever Minoriten Stadt-Naturwald Park

Seit Jahren wird in Kleve herum prakisiert, wie denn nun die endgültige Bebauung des Minoritenplatzes aussehen soll. Wie wäre es denn mit dieser innovativen Idee? Das wäre zwar keine lukrative Geschichte, aber die Bevölkerung hätte ihren Spaß an Dschungel-Feeling, Spaziergänge in der Natur und dem Beobachten von neuen Vogelarten, Tieren in der City und Abenteuer-Urlaub im grünen Freizeitpark. Abenteuer pur und ein Magnet für Outdoor-Touristen und Geo-Cacher. 🙂

Klever Minoriten Stadt-Naturwald Park
(Foto + Bearbeitung: Dieter Borrmann)

1 2 3 111