Ein Friseur-Salon auf der Herzogstraße

Anfang der Sechziger Jahre ließ man sich u.a. auch auf der Herzogstraße im Salon van Berkum die Haare waschen, schneiden, legen, föhnen. Es war die Zeit, als die Friseure bei den Damen vorwiegend Dauerwellen, Wasserwellen und Hochsteck-Frisuren machen mussten. Bei den Herren gab es eigentlich nur den Fasson-Schnitt, was immer das war und ist. 🙂

Warst Du auch beim Friseur-Salon auf der Herzogstraße?
(Foto: KLE-Blatt)

Hier sehen wir den Meister Theo van Berkum bei der Arbeit. Man sieht das typische Salon-Interieur der Golden Sixties. 🙂
Übrigens: An gleicher Stelle werden aktuell immer noch Haare “gemacht”.

Warst Du auch beim Friseur-Salon auf der Herzogstraße?
(Foto: KLE-Blatt)