Sehenswert: Der kleine Markt der Dreißiger

Von der Stiftskirche aus hat der Fotograf dieses schöne Bild vom Kleinen Markt in den Dreißiger Jahren geschossen. Man sieht die Markt-Beschicker, die gerade versuchen, ihre Waren an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Sehr schön anzusehen auch die Häuser mir den damaligen typischen Stufen-Giebeln. Der Große Kurfürst überwacht bereits die Szenerie und auch zwei interessante Autos sind zu besichtigen.

Sehenswert: Der kleine Markt der Dreißiger

One Reply to “Sehenswert: Der kleine Markt der Dreißiger”

  1. Ron Manheim says:

    Interessant, zu beobachten: Der Große Kurfürst war für den Kleinen Markt zu groß und außerdem ritt er in Richtung Kirche, statt zu den Bürgern hinunter!

Comments are closed.