Als der Schwan auf die Schwanenburg kam

Golden glänzt er auf der Spitze des Schwanenturms in der Sonne.
Das Wahrzeichen Kleves musste bis 1950 warten, ehe er wieder auf seinem angestammten Platz auf der Burgspitze angekommen war. Der zerstörte Turm war wieder aufgebaut worden und Tausende von Klever Bürgern waren am 1. Oktober des Jahres 1950 zugegen, als das Willy-Richrath-Lied “Onse Schwon, onse Schwon, den hät Jonge…” ertönte.

Als der Schwan auf die Schwanenburg kam
(Foto: Fritz Getlinger – Kleve nach dem Krieg – mit freundlicher Genehmigung von Frau Katrin Getlinger-Wessing)