Lustig: Die Schweizer Stuben im Parkhotel Schweizerhaus

Tausende von Geschichten müsste es zu erzählen geben von den Schweizer Stuben im damaligen Parkhotel Schweizerhaus.
Tausende Freundschaften, Liebschaften und Bekanntschaften wurden dort geschlossen, aber genauso viele auch wieder gelöst.
Wer keine Lust mehr auf Tanzen oder andere Aktivitäten im Saal hatte, der zog sich zu späterer Stunde in die beliebten Schweizer Stuben zurück. Dort konnte man dann alleine oder in Gruppen sein Bierchen und anderes trinken und “vom Leder ziehen”.

Obwohl das alles Geschichte ist, sollte eine Anekdote nicht unerwähnt bleiben:

Vor etlichen Zeiten Schützenbruder Egon zu Jupp:
“Jupp! Denksse dran: Samstag ham wa 50-jähriges!” – “Ja, alles klar. Wo denn?”
“Im Schweizerhaus!” – “Oh, prima, die ham da immer so knackige Bedienungen.”
Nach weiteren 10 Jahren Egon wieder zu Jupp:
“Jupp! Denksse dran: Samstag ham wa 60-jähriges!” – “Ja, alles klar. Wo denn?”
“Im Schweizerhaus!” – “Oh, prima, die ham da immer so leckeres Essen.”
Nach weiteren 10 Jahren Egon wieder zu Jupp:
“Jupp! Denksse dran: Samstag ham wa 70-jähriges!” – “Ja, alles klar. Wo denn?”
“Im Schweizerhaus!” – “Oh, prima, da komm ich mit dem Rollator prima durch die Tür.”
Nach weiteren 10 Jahren Egon wieder zu Jupp:
“Jupp! Denksse dran: Samstag ham wa 80-jähriges!” – “Ja, alles klar. Wo denn?”
“Im Schweizerhaus!” – “Oh, prima! Waren wa da schon ma?”

Die Schweizer Stuben im Parkhotel Schweizerhaus Kleve